• Allgemein

    Sieger haben immer Recht

    Wir haben uns das Glück erarbeitet und Leidenschaft gezeigt. Wenn Klubverantwortliche nach einem Fußballspiel solche Floskeln bemühen, wissen wir, was los ist. Schade nur, dass der VfB der Leidtragende der überraschenden Wolfsburger Gefühlsexplosion ist und wie ein begossener Pudel vom Platz trottet. Auch gegen den Tabellensiebzehnten verpassen die Brustringträger den ersten Saisonsieg. Vor dem Heimspiel gegen den Spitzenreiter aus Köpenick fragen sich die VfB-Fans zurecht: Hat man in Cannstatt aus den Fehlern der letzten Spielzeit nichts gelernt? Und wie kann die Talfahrt gestoppt werden? Das alte Lied von den Gegentoren Die Diskussion über vermeidbare Gegentore hat beim VfB eine lange…

  • Allgemein

    1000 Tage

    Kaum hat das Jahr 2020 begonnen, ploppt die Push-Meldung auf: Pellegrino Matarazzo neuer VfB-Trainer. Pelle… wer? Nur Connaisseuren des Jugendfußballs und Hoffenheim-Insidern war der großgewachsene Assistent von Julian Nagelsmann bis dahin bekannt. Jetzt hat er die Stuttgarter Vereinslegende Arie Haan…

  • Allgemein

    Petition für einen Sieg

    Eine harmonische Mitgliederversammlung, hochkarätige neue Berater, eine bizarre Pressekonferenz gefolgt von einer ungewöhnlichen Pressemitteilung – beim VfB war vergangene Woche einiges los. Nur auf dem grünen Rechteck können die Weiß-Roten keinen Sturm erzeugen. Ohne allzu großen Aufwand nimmt die Eintracht…

  • Allgemein

    Am Bonbon verschluckt

    Bei Mitgliederversammlungen ist es beim VfB Usus, den Mitgliedern als Dank für ihren Besuch ein kleines Geschenk zu überreichen oder eine frohe Botschaft zu übermitteln. Umsonst gibt es bei der Veranstaltung am Sonntag nichts – im Gegenteil, der Caterer der…

  • Allgemein

    Der sterbende Schwan

    Dass der VfB in zwei aufeinander folgenden Auswärtsspielen bei den Bayern punkten konnte, ist sage und schreibe 28 Jahre her. Nun ist es wieder so weit – und der Serienmeister aus München muss am Ende sogar froh sein, die Partie…

  • Allgemein

    Auf der Suche nach Stabilität (Teil 2)

    Tedesco trotz DFB-Pokal-Sieg und starker Rückrunde in Leipzig entlassen. Tuchel bei Chelsea raus, obwohl er 2021 mit der Mannschaft den Champions-League-Titel gewann und die Premier League zuletzt auf Platz 3 abschloss. Das Trainerkarussel dreht sich zu Saisonbeginn schon wieder rasend…

  • Allgemein

    Geht Don Pellegrinos Rechnung auf? (Teil 1)

    Seit knapp 1000 Tage arbeitet Pellegrino Matarazzo inzwischen als Cheftrainer des VfB Stuttgart. Damit steht er hinter Christian Streich (SC Freiburg), Urs Fischer (Union Berlin) und Thomas Reis (VfL Bochum) auf Platz 4 der dienstältesten Bundesligatrainer. In der klubinternen Rangliste…

  • Allgemein

    Viel Theater, wenig Fußball

    Habt ihr euch auch schon gefragt, warum sich die Verantwortlichen gegen eine Abdeckplane über die Ruinen der Haupttribüne entschieden haben? Seit Samstag beschleicht mich der Verdacht, dass man beim VfB eine Vorahnung hatte, dass die Baustellenkulisse besser zu den Darbietungen…

  • Allgemein

    Kein Befreiungsschlag

    Am Ende atmet Pellegrino Matarazzo auf der Tribüne tief durch. Florian Müller hat soeben in letzter Minute eine Direktabnahme von Jan Thielmann mit einem gekonnten Hechtsprung aus der bedrohten Ecke geholt und dem VfB damit einen Punkt in Köln gesichert.…

  • Allgemein

    Gegen die Wand

    Verletzungspech, Corona-Ausfälle, Formtiefs, fehlendes Spielglück – in der vergangenen Saison lagen die Erklärungen für den niedrigen Punktestand stets griffbereit. Doch in dieser Saison sollen die Sinne angeblich geschärft sein. Womit ist dann die Hilflosigkeit des VfB im Heimspiel gegen keineswegs…

  • Allgemein

    Härtetest bestanden

    Der Erstrundengegner des VfB im DFB-Pokal geht unter schwierigen Vorzeichen ins Spiel: Nach dem Scheitern in der Relegation muss der sächsische Traditionsverein wieder den schweren Weg in die Dritte Liga antreten und hat im Kalenderjahr 2022 noch kein Spiel gewonnen.…