Allgemein

Stürmische Wochen

In den letzten Wochen und Monaten haben die Jungen Wilden 2.0™ des VfB die Bundesliga gehörig aufgewirbelt. Aktuell haben wir den 22. Spieltag beendet und ich möchte heute schon einige Statistiken bieten, die veranschaulichen, wie selten dieses Schauspiel des Stuttgarter Vereins ist.

Erwartungen

Vor der Saison gab es nur eine Veränderung im Sturm: Mario Gomez beendete seine Karriere. Doch dieser war mit seinen 7 Saisontoren nicht unser Top-Torjäger in der zweiten Liga. Nico González hatte mit 14 Toren einen sehr großen Anteil am Aufstieg, besonders in der zweiten Hälfte der Saison schoss er uns fast im Alleingang in die oberste deutsche Liga. Dahinter kam noch Hamadi Al Ghaddioui mit 8 Toren und Silas Wamangituka mit wie Gomez 7 Toren.

Dementsprechend waren die Erwartungen für die neue Saison nicht so optimistisch. Die jetzt gut aufspielenden Spieler waren in der letzten Saison teils komplett raus (Kalajdžić, Coulibaly) oder auch noch nicht so treffsicher (Wamangituka). Man hoffte auf González, dem schon in der zweiten Liga der sprichwörtliche Knoten geplatzt ist.

Überraschungen

Nach 22 Spieltagen und somit knapp über 2/3 der Spiele in der Bundesliga sind bestritten und es zeichnet sich ab, dass wir unsere jungen Offensiven komplett unterschätzt haben. Dies gilt aber auch für unsere Gegner.

Unsere Torjäger-Liste der besten 5 sieht aktuell so aus:

  1. Silas Wamangituka (11 Tore)
  2. Saša Kalajdžić (10 Tore)
  3. Nicolas González (6 Tore)
  4. Gonzalo Castro (3 Tore)
  5. Tanguy Coulibaly (2 Tore)

Nico hatte natürlich Pech mit seinen drei Verletzungen (Muskelbündelriss, Innenbandanriss Knie und aktuell Muskelfaserriss), doch glücklicherweise sprangen Silas und Saša in die Bresche und lieferten so mustergültig ab, dass wir uns gar keine Sorgen mehr um Nico machen müssen.

Historie

Aber wann gab es denn diese treffsicheren Schwaben zuletzt? Kleiner Spoiler: Man muss sehr viele Jahre zurückgehen.

Fangen wir mal mit der Suche nach dem Spieler an, der in der 1. Bundesliga generell über 10 Tore machte:

Daniel Didavi in der Saison 2015/2016 mit 13 Toren nach 34 Spieltagen

Aber wer hatte zuletzt auch schon 11 Tore nach 22 Spieltagen?

Martin Harnik in der Saison 2011/2012 mit auch 11 Toren

Wann hatten denn zuletzt zwei VfB Spieler schon jeweils 10 Tore oder mehr?

Vedad Ibisevic und Martin Harnik trafen jeweils genau 10 Mal in der Saison 2013/2014

Und nach 22 Spieltagen?

Dies waren die Spielerlegenden Fredi Bobic mit 12 und Krassimir Balakov mit 10 Toren in der Saison 1997/1998.

Wie man sehen kann, ist diese Treffsicherheit auch in der Breite nicht selbstverständlich beim VfB.

Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall gespannt, wie es am Ende der Saison aussieht und ob wir einen Fall haben, der in die VfB Geschichtsbücher eingetragen werden kann.

VfB Fan seit Ewigkeiten, Mitglied seit 2005, DK-Inhaber seit 2011. Initiator der VfB #Saisonspende

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.